Dieses Jahr konnte das Laufteam Thun mit 2 Teams an den Start gehen.

Traditionell bereiteten wir uns in der Bäckerei Feuz mental auf das bevorstehende Rennen vor. Auch taktische Manöver wurden bereits besprochen.

Die Gruppeneinteilung der Teilnehmer war sehr ausgeglichen und daher entwickelte sich bald ein interessantes Kopf an Kopf Rennen.

Am Schluss entschieden Sekunden über den internen Kampf, wobei das jüngere Team einige Schritte schneller war.

Mit einem 9. und 10. Rang von 33 startenden Teams waren alle Teilnehmenden sehr zufrieden. Beim anschliessenden Essen und Trinken wurde eifrig über «Küsse» und «Überholmanöver» debattiert.

Anita und Thomas Erb

Zwei Staffelteam nahmen am 63. Brienzerseelauf teil.
Die “ Jungen” gegen “die Alten”. (55 Jahre Altersunterschied).
Um 11.15 Uhr war der Staffelstart. Vorher wurde noch von den verschiedenen Wehwehchen erzählt, und schon gings los bei schönstem Sonnenschein.
Mit dem Bus wurden wir entweder zum Forsthaus oder nach Oberried chauffiert.
In Oberried lief ich ein wenig dem Uferweg entlang und schon bald ging ich einlaufen.
Urs begleitete uns Frauen abwechselnd mit dem Velo.
Im Ziel fehlten den” Alten” 12 Sekunden auf die” Jungen”.
Mit den Rängen 9 und 10 von 33 Mixstaffeln waren alle zufrieden.

Äs het gfägt!

Therese Schenk